Montag, 22. Juni 2015

Meine Kinder und ich auf Tour

Hallo Leute!
Am 13.6.2015 war ich mit meinen Kindern Emil und Mia Lotta in Mladá Boleslav. 
Während meine Kinder das Ausstellungswesen noch besser kennenlernen sollten, drückten mir alle die Daumen, dass ich meine letzte Anwartschaft für den tschechischen Champion bekomme.
Die Sonne brannte vom Himmel, aber wir hatten Kühldecken und viel Wasser dabei und somit war es für uns Hunde im Zelt angenehm. 
Emil und Mia Lotta haben sich beim Warten auf ihre Auftritte wie kleine Austellungsprofis verhalten. Naja, der Lerntheoretiker Bandura (Beobachtungslernen, Nachahmungslernen, ...) hat erkannt, dass da nichts schief gehen kann mit mir als Vorbild.
Schließlich sitze ich brav in der Box und warte entspannt und relaxt auf meinen Auftritt.
Meine beiden Kleinen haben dem Richter gut gefallen und beide ein VV1 mit tollen Bewertungen erhalten.
Nachdem Emil und Mia Lotta fertig waren, durfte ich in den Ring und habe ein V1 CAC erhalten und somit die Bedingungen für den tschechischen Champion erfüllt.

Samstag, 20. Juni 2015

Carlottas 11. Geburtstag

Wir wünschen Carlotta alles Liebe, Gute und gaaaanz viel Gesundheit zu ihrem 11. Geburtstag.
Maya, Ellie, Mia Lotta und die Kühlschranköffner

PS: Vielen Dank an alle Gratulanten, die sich per Whatsapp gemeldet haben!!!

Sonntag, 7. Juni 2015

ICH BIN EIN ...

ECHTES WEST HIGHLAND WHITE TERRIER MÄDCHEN!!!!
Ich finde es voll unfair, dass Emil, Nilsson und Karlsson mich inzwischen problemlos auf den Rücken legen können. 
Wenn ihr mich weiterhin besuchen wollt, dann müsst ihr mir die Pfoten küssen und auf dem Rücken liegend meine Türschwelle überqueren.
Ansonsten lasse ich nur noch eure Kühlschranköffner in meine Wohnung. Denn einer Königlichen Hoheit küsst man die Pfoten und muss sich vor ihr verbeugen.
Geschenke sollte man ihr natürlich auch mitbringen. Also schreibt euch das hinter eure Ohren!

Zum Glück hat Karlssons Kathrin am Samstag daran gedacht mir ein Geschenk mitzubringen, dass hat mich zumindest etwas besänftigt. Denn Benehmen hat mein Bruder nicht. Er hat mir nicht die Pfoten geküsst und hat sich nicht verbeugt.
Aber ich habe mich an ihm gerächt!!!
Karlsson hat mich am Freitag gebeten die Trimmsachen zu verstecken. Aber den Gefallen habe ich ihm nicht getan, denn ich ahnte schon, dass er mir wieder zeigen wird, wer der Stärkere ist.
Also musste er wieder auf den Tisch und hat gaaaanz viel Fell verloren. Das ist eine gerechte Strafe, dafür dass ich so viel auf dem Rücken liegen muss.
Also wenn ihr ein Geheimnis für Euch behalten könnt, dann verrate ich Euch, dass ich mich echt freue, wenn meine Brüder kommen. Aber die Drei müssen, das nicht  wissen, sonst glauben sich noch, dass es mir gefällt auf dem Rücken zu liegen.
Bis bald
Eure 
Mia Lotta

Montag, 1. Juni 2015

Wir wissen ...

... wie man Besuch verwöhnt. Deshalb haben wir auch für den Besuch  meiner kleinen Schwester und der beiden Tanten extra unsere Haus- und Hofstreichler einfliegen lassen.
Am Pfingstmontag habe mein großer Bruder Laurin und ich meiner kleinen Schwester Mia Lotta und ihrem Anhang unser Zuhause gezeigt. Die Kleine ist mit mir durch den Garten und das Wohnzimmer getobt. Wir hatten total viel Spaß. 
Da Laurin und ich immer brav aufessen, haben wir natürlich richtig tolles Wetter gehabt.
Dummerweise haben die Kühlschranköffner geplaudert und jetzt kennt die Kleine meinen Spitznamen und mein größtes Geheimnis. Ja, können die nicht die Klappe halten. Es muss doch nicht jeder wissen, dass ich manchmal Uli genannt werde, weil ich wie Uli Hoeneß ein Gefängnisinsasse war. Zum Glück sind diese Zeiten jetzt auch vorbei und ich habe meine Kühlschranköffner erzogen. Ich habe sowieso nie verstanden, weshalb die der Meinung waren, dass die Treppen für mich zu gefährlich sind. 
Ich glaube die Züchtermamas und Mia Lotta fanden die Geschichte ganz lustig. Gott sei Dank bin ich den blöden Spitznamen jetzt los. Wer will schließlich schon Uli heißen.
Von meinen Erziehungskünsten war Mia Lotta total begeistert, denn so gut wie ich hat sie ihre Kühlschranköffner noch nicht im Griff.
Hier sind Fotos von unserem Treffen:

Bis bald
Euer Nilsson

PS: Ach ja, die jüngere Züchtermama kann in Zukunft zu Hause bleiben, denn wir wollen unser Fell behalten! Also bitte beim nächsten Mal daran denken, dass du DIE nicht einpackst, Mia Lotta.

PPS: Vielen Dank an Andrea und Ralf für den tollen Tag und das Verwöhnprogramm mit den professionellen Streichlern.